Zähnepressen muss nicht sein - EXPAIN change - next level biofeedback

Direkt zum Seiteninhalt
Zähnepressen muss nicht sein
Zähnepressen muss nicht sein
ENDLICH WIEDER ERHOLT AUFWACHEN
Zähnepressen muss nicht sein

Zähnepressen führt auf Dauer zu ernsthaften Schäden an den Zähnen - bis hin zu einem erforderlichen Zahnersatz. Mit Kräften von bis zu 300 Kilopond und gemessener Dauer von bis zu 45 Minuten beim nächtlichen Zähnepressen ist der Zahnapparat enorm überlastet.

Denn normalerweise berühren sich die Zähne den ganzen Tag fast gar nicht. Lediglich beim Schlucken werden die Zähne kurz mit geringer Kraft (ca. 5 Pond) belastet. Nicht einmal beim Kauen berühren sich die Zähne! Dennoch werden hierbei Kräfte von etwa ein bis drei Kilopond auf den Schädel übertragen. Beim nächtlichen Zähnepressen (nocturnaler Bruxismus) wirken also Kräfte, die eine normale Belastung der Zähne, des Kiefers und der Muskulatur bis um das 100-fache übersteigen.

Mit dem Biofeedbackgerät EXPAIN change lässt sich das Zähnepressen unterbrechen. Ob bei nächtlichem Bruxismus oder auch beim sogenannten Tagbruxismus. Und damit kommt die gute Nachricht: Zähnepressen muss nicht sein!
EXPAIN change
Endlich wieder erholt aufwachen

Der Einsatz des Biofeedbackgerätes EXPAIN change bei nächtlichem Zähnepressen ( sog. nocturnaler Bruxismus) führt zur Unterbrechung des Zähnepressens in der Nacht. Der Alarm in Form einer kurzen doppelten Vibration wird vom Gehirn als unerwünscht wahrgenommen ( In der Wissenschaft spricht man hier von einem aversiver Reiz ). Die Strategie, diese Störung zu verhindern, mündet in einer einfachen Lösung: Kein Zähnepressen, keine Störung.
Befragte Patienten berichten von einem deutlich entspannteren Aufwachen in der Früh und anderen Verbesserungen hinsichtlich der Lebensqualität.
EXPAIN® change - Biofeedbackgerät gegen Bruxismus

Das EXPAIN® change ist ein portables, akkubetriebenes Einkanal-EMG-Biofeedbackgerät zur Rückmeldung fehlerhafter, ungesunder Muskelanspannungen. Haupteinsatzgebiete sind die Rückmeldung dauerhaft angespannter Schulter-Nacken-Muskulatur (Trapeziusmuskel) sowie nicht-funktionale Muskelanspannung der Kaumuskulatur (Massetermuskel) durch Zähnepressen am Tag ( diurnaler Bruxismus ) sowie in der Nacht (nocturnaler Bruxismus).

Bei dauerhaft angespannter Muskulatur oder Anspannung im Sinne einer Parafunktion wie beim Zähnepressen erhält der Anwender nach einer individuell einstellbaren Verzögerung einen Vibrationsalarm, der auf die ungünstige Daueranspannung oder nichtfunktionale Muskelanspannung (Zähnepressen) hinweist.
EXPAIN change
Merkmale und Handhabung des EXPAIN® change
 
  • schnell einsetzbares Biofeedbackgerät
  • leicht auf der Haut anzubringender Messsensor
  • individuell einstellbare Verzögerungszeit für Alarmgebung
  • anpassbarer Schwellwert für Alarmgebung
  • Messsensor mit normiertem Elektrodenabstand
  • verwendbar mit geeigneten EMG Druckknopf-Elektroden
  • Bluetoothverbindung zur kostenfreien App (iOS und Android)
  • Akku aufladen via Micro-USB
  • Überwachung muskulärer Dysfunktionen - z.B. bei Zähnepressen (Bruxismus)
  • taktile Rückmeldung muskulärer Daueranspannung mit Vibrationsalarm
  • zeitlich verzögerter Alarm:
    • Alarmauslösung erfolgt nur, wenn Schwellwert länger als individuell eingestellt überschritten wird
    • gesunde Bewegungen sind während der Anwendung möglich und lösen den Alarm nicht aus
EXPAIN change
.
Zurück zum Seiteninhalt